logo_schwalbach2014


Gemeinschaftspraxis für ganzheitliche Medizin

Dr. med. Wolfgang Schwalbach

Dr. med. Reza Azim Zadeh

 

CHECK-UP


Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen!Einladung-Check-Up-Herz

 

Ihr Check-Up

ist fällig….

 

Gerne reservieren wir Ihnen einen Vorsorgetermin.

 

 

ILiebe Patientin, lieber Patient!

Der Gesundheits-Check-Up, der Ihnen alle zwei Jahre als Kassenleistung zusteht, wurde in wesentlichen Punkten zu Ihrem Nachteil verändert.
Das EKG gehört nicht mehr zum Leistungspaket, und Ihr Blut darf nur noch auf Gesamt-Cholesterin und Blutzucker untersucht werden.

Das reicht nicht!
Um diese Vorsorgeleistung im Ergebnis wieder aussagekräftig zu machen, ist es sinnvoll und wichtig, den Check-up zu ergänzen.
Allerdings werden die Kosten dafür nicht von den gesetzlichen Krankenkassen getragen.
Die allgemeinen Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen sind genau festgelegt und mengenmäßig durch Budgetierung strikt begrenzt.
Sie müssen daher für Leistungen, die als „Individuelle Gesundheits Leistungen“ auf der sogenannten IGEL-Liste zusammengefasst sind, selbst aufkommen. Diese sind aber trotzdem für Sie empfehlenswert, denn nur so erhalten Sie ein auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abgestimmtes Check-up-Programm.

Welche Leistungen gehören z.B. als Individuelle GesundheitsLeistung zur IGEL-Liste?
Neben Früherkennungsuntersuchungen, wie z.B. Ruhe-EKG, Belastungs-EKG, Ultraschalluntersuchung der Bauchorgane, der Schilddrüse und der Gefäße (Doppler-Sonographie zur Diagnostik von Durchblutungsstörungen), Lungenfunktions-Untersuchung, Enddarmspiegelung, Bestimmung weiterer Blutwerte.
Ebenso reisemedizinische Beratung, Atteste für Schule, Kindergarten, usw.

Sind die ergänzenden Check-up-Untersuchungen überflüssig?
Wir Ärzte empfehlen dringend, mehr für Ihre Gesundheit zu tun als die Kasse bezahlt.
Behalten Sie daher Ihren persönlichen „TÜV“ spätestens ab dem 35. Lebensjahr alle zwei (bzw. ab dem 45. Lebensjahr jährlich) bei. Den bekommen Sie in der Regel immer noch günstiger als den „TÜV“ für Ihr Auto ...

Könnte Ihr Arzt diese Leistungen ohne Rechnungsstellung anbieten?

Die Kassenärztliche Vereinigung der Bezirksstelle Oberbayern schreibt hierzu in einem Rundschreiben zum vierten Quartal 1999:
„Eine kostenlose ärztliche Untersuchung und Bescheinigung ist nicht als Patienten-service anzusehen, vielmehr kann hierin ein Verstoß gegen das Wettbewerbsrecht bzw.das ärztliche Berufsrecht vorliegen.“
Sie wollen sicher nicht, dass Ihr Arzt sich strafbar macht.

Und wenn sich aus der privat veranlassten Früherkennungsuntersuchung ein krankhafter Befund ergibt?
Dann übernimmt die gesetzliche Krankenkasse die Kosten für eventuell notwendige weitere Maßnahmen.

Was kosten Untersuchungen der IGEL-Liste?
Für diese Leistungen werden Gebühren nach der amtlichen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) erhoben. Einen Auszug aus der GOÄ finden Sie auf den folgenden Seiten.

Behandlungskosten nach GOÄ (Auszug)

Die Leistungen der gesetzliche Krankenkassen sind in der Gebührenordnung genau festgelegt und begrenzt.
Insbesondere sind Leistungen, die nicht im Zusammenhang mit Erkrankungen oder Gesundheits- und Krebsvorsorgeuntersuchungen stehen, nicht zu Lasten der Krankenkassen berechnungsfähig. Die Solidargemeinschaft der Krankenversicherten darf nicht mit persönlichen Wunschleistungen belastet werden. Die folgenden typischen alltäglichen Leistungen sind Investitionen für Ihr persönliches Wohlergehen bzw. Ihre persönlichen Angelegenheiten.
Für weitere Informationen steht Ihnen unser Praxisteam gerne zur verfügung.

 

Reisemedizin:

 

Ärztliche Atteste:

 

Reiseimpfberatung einschl.
Medikamentenverordnung
länger als 10 Minuten
Reiseimpfung
zuzüglich Impfstoffkosten
Ruhe-EKG
(bei Malaria- Prophylaxe erforderlich)

„Kreuzchenattest“
(nicht für Schüler u. Jugendliche)
Kurzes Attest
einschließlich Untersuchung
(z.B. Kindergartenattest)
Ausführliches Attest
(z.B. Kurbegehren),
je nach Umfang ab

 

Sport-Untersuchungen:

 

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre:

 

Allgemeine Sporttauglichkeit (zuzüglich evtl. weiterführende Untersuchungen wie EKG, Lungenfunktion, Ergometrie
Sportbootführerschein (ohne EKG) Sportbootführerschein (mit EKG)

Sportbescheinigung:
Untersuchung ohne EKG
Sportbescheinigung:
Untersuchung mit EKG
Sportbescheinigung:
Untersuchung, EKG, Lungenfunktion
Sportbescheinigung:
Untersuchung, EKG, Lungenfunktion,
Ergometrie

 

Sonstiges:

 

Sonstiges:

 

Untersuchung für
Führerschein Klasse C
Berufserlaubnisbescheinigung
HIV-Test
Ruhe-EKG

Sonographie der Bauchorgane
Lungenfunktion
PSA-Wert
Titer-Bestimmung
- Röteln
- Masern
- Hepatitis B
- Hepatitis A